Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse, Workshops & Events

Stand April 2022

Laura Taschner

Großmeinfeld 2

91235 Hartenstein

Geltungsumfang

Diese AGBs gelten für alle Angebote, Kurse und Veranstaltungen von Laura Taschner durch Teilnehmer/innen unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im Normalfall durch Buchung im Onlineshop oder in Ausnahmefällen manuell nach Absprache. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs angenommen. Kursanmeldungen und Buchungen können nur nach Absprache mit uns auf eine andere Person übertragen werden. Anmeldungen und Buchungen sind verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Für Veranstaltungen können unterschiedliche Anmeldefristen gelten, die jeweils ausgeschrieben werden. Die Anmeldung wird in allen Fällen erst mit der Bestätigungsbenachrichtigung wirksam. Uhrzeiten und Kursorte können sich gegebenenfalls ändern, Ausschreibungen sind zu beachten.

Gebühren

Alle Veranstaltungen und Kurse sind grundsätzlich gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren ist in den Ausschreibungen der einzelnen Kurse/Veranstaltungen immer angegeben. Änderungen sind vorbehalten. Die Gebühren aller Veranstaltungen und Kurse müssen grundsätzlich vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung/des Kurses entrichtet werden. Eine Rückerstattung ist ausgeschlossen, auch wenn die Teilnehmerin/der Teilnehmer Leistungen nicht in Anspruch nimmt, aus Gründen, die sie/er selbst zu vertreten hat.

Rücktritt/Kursabmeldung

Veranstaltungen allgemein (online & offline)

Der Rücktritt/die Abmeldung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin von einem Kurs ist bei Einzelveranstaltungen bis zur jeweiligen Abmeldefrist vor Kursbeginn kostenlos möglich. Bei einer späteren Abmeldung ist die Kursgebühr zu 50% zu entrichten. Bei Nichterscheinen ohne rechtzeitige Abmeldung ist bei Einzelveranstaltungen die volle Kursgebühr fällig. Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin eine Unterrichtseinheit durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf eine zusätzliche Unterrichtseinheit oder einen Ersatztermin. Wir behalten uns vor, Ersatzkursleiter zu stellen, sollte die angekündigte Kursleitung ausfallen. Ein Wechsel der Kursleitung berechtigt den/die Teilnehmer/in nicht zum Rücktritt.

Online- und Präsenzkurse

Die Anmeldung zu einem Online oder Präsenzkurs über das Buchungssystem ist verbindlich. Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin eine Unterrichtseinheit durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf eine zusätzliche Unterrichtseinheit oder einen Ersatztermin.

Blockkurse

Die Anmeldung zu einem Onlinekurs über das Buchungssystem ist verbindlich. Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin eine Unterrichtseinheit durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf eine zusätzliche Unterrichtseinheit oder einen Ersatztermin. Eine Rückerstattung der Gebühren ist nach Blockkursbeginn ausgeschlossen, auch wenn die Teilnehmerin/der Teilnehmer Leistungen nicht in Anspruch nimmt, aus Gründen, die sie/er selbst zu vertreten hat.

Video-on-Demand

Der Kauf von Videos über das Buchungssystem ist verbindlich. Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin das Video durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf ein zusätzliches Video oder eine Verlängerung des Abos.

Events (online & offline)

Events können bis zu 30 Tage vor Beginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 20% erstattet werden. Wird das Event 30 Tage vor Beginn oder später storniert, ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Der Teilnehmer kann jedoch eine Ersatzperson benennen, welche an seiner Stelle an dem Event teilnehmen wird. In diesem Fall sorgt der Teilnehmer eigenverantwortlich für den Ersatz. Sollte das Event von Seiten des Veranstalters nicht stattfinden können, wird der Beitrag komplett erstattet oder, falls gewünscht, ein Ausweichtermin angeboten.

Workshops (online & offline)

Workshops können bis zu 30 Tage vor Beginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 20% erstattet werden. Wird die Fortbildung 30 Tage vor Beginn oder später storniert, ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Der Teilnehmer kann jedoch eine Ersatzperson benennen, welche an seiner Stelle an der Fortbildung teilnehmen wird. In diesem Fall sorgt der Teilnehmer eigenverantwortlich für den Ersatz. Sollte die Ausbildung von Seiten des Ausbilders nicht stattfinden können, wird der Beitrag komplett erstattet oder, falls gewünscht, ein Ausweichtermin angeboten.

Kursausfall

Bei kurzfristigem Kursausfall werden die Teilnehmer/innen nach Möglichkeit von dem/der Kursleiter/in verständigt. Veranstaltungen können aus wichtigem Grund auch kurzfristig vor Veranstaltungsbeginn von der Kursleitung abgesagt oder verschoben werden. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall vollständig an den Teilnehmer/die Teilnehmerin zurückerstattet. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin bei verschobenem Kurs nicht am Ersatztermin teilnehmen, werden bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet oder mit Einverständnis des Teilnehmers/der Teilnehmerin für einen anderen Kurs gutgeschrieben. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin besteht nicht.

Mindestteilnehmerzahl

Für jeden Kurs gibt es eine Mindestteilnehmerzahl. Wird die Mindestteilnehmerzahl eines Kurses nicht erreicht, können Veranstaltungen abgesagt werden. Die Kursgebühr wird in diesem Fall vollständig rückerstattet, ein Anspruch auf einen Ersatztermin besteht nicht.

Veranstaltungen/Events:

Die Anmeldung zu Veranstaltungen/Events ist verbindlich und erfolgt über die Buchung im Onlineshop.

Rücktritt von der Veranstaltung/Event:

Für den Rücktritt von gebuchten Veranstaltungen gelten folgende Regelungen:

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich, es wird in diesem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20% des Gesamtpreises erhoben. Bei einem späteren Rücktritt werden 50% der Kursgebühr fällig. Innerhalb der letzten 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Rückerstattung ausgeschlossen und die gesamte Kursgebühr fällig. Der Rücktritt bedarf in jedem Fall schriftlicher Form. Sollte eine Veranstaltung vor Beginn vom Veranstalter abgesagt werden (z.B. wegen Krankheit oder wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde), wird die Kursgebühr zu 100% zurückerstattet. Eigens geleistete Kosten für An- und Abreise, etc. werden im Falle einer Absage nicht erstattet und sind auf eigenes Risiko zu tragen. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers/der Teilnehmerin bestehen nicht. Im Falle einer Krankheit des Lehrers kann die Veranstaltung mit einem Ersatz-Lehrer stattfinden. Die Anreise erfolgt auf eigenes Risiko.

Gesundheit allgemein

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist allgemeine Gesundheit. Bei speziellen Problemen, wie körperlichen Gebrechen, vorangegangenen Operationen oder Schwangerschaft, ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet, die Teilnahmeabsicht mit seinem Arzt zu besprechen. Verzichtet er darauf, so tut er dies auf eigene Verantwortung. Eine Haftung seitens der Kursleitung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin informiert den Veranstalter, die Kursleitung oder deren Vertretung über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Unterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält.

Teilnahme Detox-Kurse

Mit der Anmeldung erklärt die/der Teilnehmende, dass sie/er sich für gesund hält (ggf. mit Hausarzt abklären) und in eigener Verantwortung an der Detox-Veranstalung teilnimmt sowie die Veranstalterin nicht für Schäden gleich welcher Art haftbar macht. Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. Laura Taschner verfügt nicht über eine Heilerlaubnis und kann und wird daher keine ärztliche Behandlung durchführen. Das Detoxen kann keine ärztliche Behandlung ersetzen. Es soll keine laufende ärztliche Behandlung unter- oder abgebrochen werden. Es soll auch keine künftige notwendige Behandlung hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung dafür liegt ganz beim Teilnehmer. Es liegt in der freien Verantwortung und Entscheidung des Teilnehmers, das Detoxen, die Beratungen und Anwendungen fortzusetzen oder abzubrechen. Ebenso die Zustimmung oder Ablehnung zu den zu den Detoxabläufen oder vorgeschlagenen alternativen Genesungshilfen.

Haftung

Wir haften nicht für Schäden, die durch Unfälle am Veranstaltungsort und durch Verlust oder Diebstahl von eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe und Wertgegenständen, entstehen. Bei Verstößen gegen die jeweilige Hausordnung des Kursortes behält sich die Kursleitung den Ausschluss der Teilnehmerin/des Teilnehmers bzw. rechtliche Schritte vor. Die Kursgebühr verfällt zu unseren Gunsten. Bei Kursausfall erfolgt ausschließlich eine Erstattung der Kursgebühr, weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden zur internen Bearbeitung elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein.

Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung an, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.